Aktuelles & Informationsveranstaltungen

Wichtige Information für alle antragstellenden KMU in Deutschland

Aufgrund der aktuellen Neufassung der Allgemeinen Gruppenfreistellungsverordnung der Europäischen Kommission (s. AGVO, Verordnung (EU) 2023/1315 vom 23. Juni 2023) können KMU unter Einhaltung der Regelungen der AGVO keine pauschalierte Abrechnung mehr nach NKBF 2017 beantragen. Dadurch entfällt die Möglichkeit einer Gemeinkostenpauschale auf die zuwendungsfähigen Personaleinzelkosten in Höhe von 100%. Für alternative Möglichkeiten der Kostenkalkulation setzen Sie sich bitte vor Antragstellung zu Call 6 (14. März 2024) mit dem Eurostars-Team im DLR Projektträger in Verbindung.

 

 

Save the Date: Veranstaltung „Eurostars: Ready for Take off” am 4. April 2024 in Amsterdam

Die Netherlands Enterprise Agency (RVO) lädt am 4. April 2024 zu einer Veranstaltung zu Eurostars in Amsterdam ein. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, sich mit potentiellen Projektpartnerinnen und -partnern zu vernetzen. Zudem können sich die Teilnehmenden über die Erfolgsfaktoren für ihre Eurostars-Anträge informieren. Weitere Informationen und Anmeldung.

 

 

Nächste Stichtage zur Einreichung von Projektanträgen

Der nächsten Stichtage für Eurostars-Projektanträge sind der 14. März 2024, 14:00 Uhr und der 12. September 2024, 14:00 Uhr. Deutschen Interessenten wird empfohlen, sich vor Antragstellung mit dem Eureka-Büro im DLR Projektträger in Verbindung zu setzen.

 

Expert*innen für Begutachtung gesucht

Es werden neue Expert*innen zur Begutachtung von Eurostars-Projektanträgen gesucht. Die Evaluierung bei Eurostars erfolgt online, es sind also keine Reisen notwendig. Für die geleistete Arbeit erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung. Falls Sie Interesse haben, sich zu beteiligen, würden wir uns freuen, wenn Sie sich über die Webseite https://www.eurekanetwork.org/footer/engage-with-us/become-a-eureka-expert registrieren.

Falls Sie Fragen haben, können Sie sich selbstverständlich auch gerne an uns (+49 228 3821-1380) wenden.

 

Erfolgsgeschichten aus Eureka und Eurostars

Eine „grüne Haut“ zur Abkühlung von Gebäuden. Ein 3D-Biodruckverfahren für Bauchspeicheldrüsen. Ein portables System für Echtzeit-Datenanalysen im Fußball. Diese und weitere Innovationen sind in den vergangenen Jahren aus Eureka- und Eurostars-Projekten hervorgegangen. Eine aktuelle Broschüre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) enthält eine Auswahl an Beispielen für erfolgreiche, grenzüberschreitende Kooperationen.

 


© BMBF 02/15/2024 14:10 - Alle Rechte vorbehalten.