Aktuelles & Informationsveranstaltungen

Online-Webinar für Eurostars-3-Antragsteller

Der nächste Eurostars-3-Stichtag ist am 24. März 2022. Dazu organisiert das EUREKA-Sekretariat Brüssel am 02. Februar 2022 (11-12 Uhr) ein Online-Webinar. Die Teilnahme ist kostenlos. Sie können sich hier anmelden.

 

Europa-Café: Nach den Sternen greifen - Eurostars 3 leicht erklärt

Am 11. Januar 2022 (15-16 Uhr) stellen wir Eurostars 3 bei der virtuellen Seminarreihe Europa-Café vor. Nach einem Kurzvortrag haben Sie die Möglichkeit, Fragen zur neuen Phase des Förderprogramms zu stellen.

Die Veranstaltung wird gemeinsam vom Enterprise Europe Network und vom EU-Hochschulnetzwerk in Sachsen-Anhalt organisiert. Die Teilnahme ist kostenlos. Sie können sich hier anmelden.

 

Erfolgreicher Start von EUROSTARS 3

Die dritte Programmphase von Eurostars ist erfolgreich gestartet. Die Beteiligung aus Deutschland zum ersten Stichtag am 4. November 2021 war sehr rege: Insgesamt waren 203 deutsche Antragstellende in die 436 eingereichten Eurostars-Anträge involviert, der Großteil davon innovative KMU. Unter allen beteiligten Ländern nimmt Deutschland damit wieder den ersten Platz ein, vor den Niederlanden (127 Antragstellende), der Schweiz (125) und Spanien (95).

Die Projekt-Anträge, die von den Konsortien beim EUREKA-Sekretariat eingereicht wurden, umfassen eine große Bandbreite an Technologien. Am häufigsten waren die Bereiche Informations- und Kommunikationstechnologie und Biotechnologie vertreten.

Die nächsten Stichtage für Eurostars-Projektanträge in 2022 sind 24. März und 15. September.

 

35 Jahre EUREKA: Virtuelle Geburtstagswoche

Mit einer virtuellen Geburtstagswoche feierte EUREKA sein 35-jähriges Bestehen. Vom 22. bis 26. März 2021 kamen jeweils zur Mittagszeit hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus EUREKA-Mitglieds- und Partnerländern, der Europäischen Kommission und der Wirtschaft zu Wort. Neben einem Rückblick auf 35 Jahre EUREKA wurde ein Blick auf die Zukunft des Netzwerks geworfen. Als Gründungsmitglied war Deutschland durch Prof. Dr. Wolf-Dieter Lukas, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, vertreten.

Die Aufzeichnungen aller Beiträge finden Sie auf der Webseite des EUREKA-Sekretariats.

 


© BMBF 01/10/2022 10:08 - Alle Rechte vorbehalten.