Antragsverfahren und Begutachtung

Antragsverfahren international

Das gesamte Antragsverfahren erfolgt über das elektronische Antragsportal des EUREKA-Sekretariates. Die Projektteilnehmer füllen das Eurostars-Antragsformular in englischer Sprache aus. Darüber hinaus müssen alle Partner ein Unterschriftendokument hochladen sowie alle KMU eine KMU-Erklärung nach EU-Definition sowie ihren letzten vollständigen Jahresbericht. KMU, für die noch kein vollständiger Jahresbericht vorliegt (Start-ups), müssen einen Businessplan sowie einen Finanzierungsplan für ihre Eigenbeteiligung am Vorhaben einreichen.

Es empfiehlt sich, die eigenen Kosten/Ausgaben zunächst mit Hilfe des easy-Online-Antrages zu kalkulieren und die Werte daraufhin in den Eurostars-Antrag zu übertragen. Diese Kosten-/Ausgabenkalkulation ist mit dem easy-Online-Antrag zu erstellen und soll in der Entwurfsfassung als Financial Annex (unter Your project finances) über das elektronische Antragsportal des EUREKA-Sekretariates hochgeladen werden. KMU laden sie zusammen mit ihrem Jahresbericht in einer pdf-Datei hoch.

Hilfestellung zur Antragseinreichung finden Sie insbesondere in dem Dokument „How to complete an application“ in der sogenannten Library auf der internationalen Eurostars-Webseite. Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie zur Kalkulation Ihrer Kosten bzw. Ausgaben bereits die Förderkonditionen in Deutschland berücksichtigen. Für weitere Fragen rund um die Antragstellung kontaktieren Sie bitte das EUREKA-Büro im DLR Projektträger.

Begutachtung

Eurostars-Anträge können zwei Mal jährlich zu den Stichtagen im Frühjahr und Herbst  zentral im EUREKA-Sekretariat in Brüssel eingereicht werden. Für die anschließende Begutachtung werden die Anträge zunächst von je drei Experten bewertet. Anschließend erstellt ein unabhängiges internationales Expertengremium eine Rangliste, die für alle Eurostars-Staaten bindend ist und bereits 10-12 Wochen nach dem Stichtag vorliegt. Auf Grundlage dieser Rangliste werden deutsche Antragsteller, für die Fördermittel zur Verfügung stehen, aufgefordert, einen nationalen Förderantrag (easy-online Antrag) einzureichen. Ansprechpartner für das nationale Antragsverfahren ist ebenfalls das EUREKA-Büro im DLR Projektträger.


© BMBF 04/04/2022 17:56 - Alle Rechte vorbehalten.