Eurostars

Das Förderprogramm für forschungstreibende KMU

Eurostars ist ein gemeinsames Förderprogramm von EUREKA und der Europäischen Kommission, das auch unter Horizont 2020 unter dem Namen Eurostars 2 fortgeführt wird. Ziel von Eurostars ist es, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) verstärkt für eine europäische Zusammenarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu motivieren. Dabei funktioniert Eurostars nach dem gleichen Prinzip wie die übergeordnete Initiative EUREKA: Eurostars-Projekte sind technologieoffen und dienen zivilen Zwecken. Sie zielen auf die Entwicklung eines innovativen Produktes, Verfahrens oder einer Dienstleistung. Nach dem sogenannten „Bottom-up-Prinzip“ können die Projektinhalte von den teilnehmenden Partnern frei bestimmt werden.
Bekanntmachung von Richtlinien zum Förderprogramm Eurostars vom 02. April 2014 mit Ergänzung vom 14. August 2014

Eurostars bietet Ihnen:

  • Einfaches Antragsverfahren
  • Zügige internationale Begutachtung
  • Unterstützung durch Ihr nationales EUREKA-Büro
  • Einbettung in ein etabliertes zwischenstaatliches Netzwerk

Nächster Stichtag zur Einreichung von Förderanträgen:

  • 14. September 2017, 20:00 MESZ (Cut-off 8)

© BMBF 05/09/2017 09:10 - Alle Rechte vorbehalten.